Wir verwenden Cookies, um Statistiken zu unseren Webseiten-Besuchern erstellen zu können.
Hierbei werden keine persönlichen Daten gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Drucken

Es lütet a de Türe, wer isch ächt dusse?
De Samichlaus mit Schmutzli staht verrusse.
Was hät er ächt für mich mitgno?
Hoffentli rächt vill, dänn bin i froh!

Er sait: „Bisch immer brav und artig gsi?
Und i min Sack passisch du eh’ nöd dri!
I mim Sack häts öppis anders dine:
Nüss, Läbchueche und au Manderine.“

Ich bin immer trurig, wänn er dänn muess ga,
und säg: „Chumm s’ nächscht Jahr wieder,liebe,
alte Ma!“

Gedichtet von Lara B.