Wir verwenden Cookies, um Statistiken zu unseren Webseiten-Besuchern erstellen zu können.
Hierbei werden keine persönlichen Daten gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Header Bild

5 bis 6 Jahre

Samichlaus, wo bisch du gsi?
E langi Ziit isch es verbi.
Nüss und Guetzli hesch du bracht,
das het mich au sehr glücklich gmacht.

Drum Samichlaus, du liebe Maa
lah mer hüt au öbis da.
Bin immer lieb gsi und en brave,
gang wenn du gahsch au gli go schlafe.

Gedichtet von Manuel A.

Samichlaus, du liebe Ma,
ich lad dich i zum Kafi da.

Dänn dine isch es schön und warm,
und s’ Ässe isch bald im Darm.

Samichlaus, du liebe Ma,
dörf i uf din Esel gah?

Und Nüssli tuen i au verschänke,
wott au a die andere dänke.

Gedichtet von Isabelle N.

Samichlaus, du liebe Ma,
wänn’d scho da bisch, blib churz stah.

Mer gseht’s der a, du bisch ganz müed,
und de Schmutzli luegt au scho trüeb.

All Jahr machsch en wite Wäg da ane,
und ich bin au hüt ganz gspanne,

was mir mitbracht häsch, du liebe Ma.
Samichlaus, lahn doch es Säckli da!

Gedichtet von Jan-Marco M.

Samichlaus du guete Maa
ändlich bisch du wieder da.

Chunsch cho luege was ich mache
wie n ich spiele, singe und lache.

Tuesch mich lehre s' Härz verschänke
au e chli a di andere dänke.

Nur so bin ich sälber froh
s' Christchindli cha zue mer cho.

Quelle unbekannt

Ia, ia
De Samichlaus und s'Eseli sind da.

Si gönd hüt z'Abig vo Hus zu Hus.
und träged die viele guete Sache us.

Si gönd go bsueche ali Chind,
im Buech da stahts obs brav gsi sind.

S'Eseli das dörf de Sack mit träge,
uf em Samichlaus sine lange Wäge.

Chömeds ächt au bi mir verbi?
Bin ich ächt immer brav gnueg gsi?

Ich gsehnen bi euis de Sack ine träge
Mir wänd im denn ganz fründlich danke säge.

Gedichtet von Max W.

Samichlaus du liebe Maa,
du weisch ja, dass ich gfolget haa.
Du weisch au, das ich Guetzli mag,
drum gfallt mir halt dä Chlausetag.

Quelle unbekannt

Samichlaus du bisch en Guete,
gäll ich bruche gwüss kei Ruete.
Läär lieber hüt i euisem Huus,
de allergröschti Chlaussack uus.

Quelle unbekannt

Samichlaus im Tannewald,
säg, chunnsch du dänn nonig bald?

Es hät scho meh als eimal gschneit,
s'Sprüchli han ich au scho 10x gseit.

Nachem Kalender söttisch jetzt denn cho,
Weisch, ich wär scho schrecklich froh.

Nimm de Sack, lah d'Ruete si,
weisch für die bin ich na z'chli.

 

Quelle unbekannt

Samichlaus wo chunnsch du her?
Siebehundert Stund wyt her.

Samichlausisch dis Säckli schwär,?
Siebehundert Pfund isch s'schwär.

Samichlaus machs ganz schnäll läär,
Dänn isch dis Sächli nüme schwär.

 

Quelle unbekannt

Neuigkeiten

3. Generalversammlung der Chlausvereinigung Samstagern

Wir laden herzlich zu unserer 3. Generalversammlung ein.

Wann:

   9. April 2021 um 20.00 Uhr

Wo:
   Online

Aufgrund der ausserordentlichen Situation rund um COVID-19 wird die 3. Generalversammlung virtuell abgehalten. Die Details dazu werden noch bekannt gegeben

Film vom Chlauseinzug 2020 in der reformierten Kirche Richterswil

Der Chlauseinzug in der reformierten Kirche Richterswil wurde gefilmt und auf Youtube veröffentlicht.
Sie finden den Film hier